Alarmübung mit der DLRG

Vergangenen Samstag schrillten um kurz vor 14 Uhr die Funkmeldeempfänger der DRK-Bereitschaft Elz und des Wasserrettungszuges der DLRG im Landkreis Limburg-Weilburg. Die Alarmmeldung informierte die Helferinnen und Helfer der Hilfsorganisationen, dass nach einem Kanuunfall auf der Lahn im Bereich Dehrn mehrere Personen vermisst werden. DRK und DLRG wurden beauftragt die Personen zu retten und erstzuversorgen.

 

Nach der alarmäßigen Anfahrt zum Festplatz in Dehrn richteten die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes zunächst eine Behandlungsstelle ein, in der die Geretteten zur Weiterversorgung gesammelt wurden. Zum Einsatz kam hier auch das aufblasbare Rettungszelt, das auf dem Gerätewagen Sanität verlastet ist.

Die DLRG brachte ihre Boote zu Wasser. Im Anschluss wurden gemischte Team gebildet, so dass (DLRG-)Wasser- und (DRK-)Landretter gemeinsam zur Rettungsaktion auf der Lahn aufbrachen.

Nach ca. einer Stunde waren alle vermissten Personen gerettet und erstversorgt, so dass die Übung erfolgreich beendet werden konnte.

Im Anschluss machten sich die Einsatzkräfte noch gegenseitig mit der Ausrüstung der jeweils anderen Hilfsorganisation vertraut bevor man sich zufrieden auf dem Nachhauseweg machte. DRK und DLRG sind sich einig, dass dieser gemeinsame Ausbildungsnachmittag nur der Auftakt für weitere Übungsveranstaltungen gewesen ist.

 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Elz

An der kleinen Seite 1
65604 Elz

Tel.: (06431)  583390
Fax: (06431) 583391

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 drk-elz.de wird überprüft von der Initiative-S