Elzer (Jugend-)Rotkreuzler feiern mit und sichern ab

Zum silbernen Hexenkessel-Jubiläum hatte sich in diesem Jahr auch eine Gruppe des Elzer Jugendrotkreuzes unter die Zugteilnehmer gemischt. Als schaurig-schöne Mumien heizte man die Faschingsparty im Elzer Ortskern mit an. Parallel sicherten Sanitäter des DRK den abendlichen Fastnachtszug sanitätsdienstlich ab.

Natürlich konnten die Elzer Jecken und ihre Gäste auch bei der großen Hexenkessel-Party im Elzer Bürgerhaus auf die helfenden Hände des DRK-Ortsvereins vertrauen. Vier Sanitäterinnen und Sanitäter standen bis kurz nach Mitternacht bereit, um im Fall der Fäller die medizinische Erstversorgung zu übernehmen. Gleiches galt vier Tage später auch beim traditionellen Rosenmontagsball der aktuellen Elzer Kirmesburschen. Bis in den frühen Morgen tanzten die Jecken ausgelassen im großen Saal und der Sektbar des Bürgerhauses – wohlbehütet von einem DRK-Team. Die gute Nachricht: Weder während des Hexenkessels noch beim RoMoBall mussten die Einsatzkräfte den Rettungsdienst nachalarmieren. Kleinere Bagatellverletzungen konnten ambulant versorgt werden, Jecken, die zu tief ins Glas geschaut hatten, wurden freundlich aber bestimmt auf den Nachhauseweg geschickt. Nichtsdestrotz. Die Berge an Flaschen, die sich bei den verschiedenen Veranstaltungen mit selbstangemischten Mixgetränken vor dem Bürgerhaus stapeln, geben nach wie vor Anlass zur Sorge. "Kenn Dein Limit" lautet die Devise. Dann kann auch morgen wieder gefeiert werden!  

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Elz

An der kleinen Seite 1
65604 Elz

Tel.: (06431)  583390
Fax: (06431) 583391

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 drk-elz.de wird überprüft von der Initiative-S