29.11.2017 | Einsatz Sanitätszug

Gasaustritt-Y2017

Kohlenmonoxidaustritt im SWZ

Was als einfacher Rettungsdiensteinsatz begann, endete in einer MANV Lage und in der Alarmierung des 1. Sanitätszuges Limburg

Zunächst wurden die Helfer des Ortsvereins im Rahmen des betrieblichen Hintergrunddienstes zusammen mit der Elzer Feuerwehr alarmiert. Die Lage schien zunächst überschaubar, es waren nur 2 Betroffene zu versorgen. In relativ kurzer Zeit wuchs die Anzahl der Betroffenen erheblich und es wurde klar, dass mehrere Heimbewohner die Station verlassen mussten. Dies führte zur Alarmierung des Sanitätszuges, sodass inerhalb kurzer Zeit die Helfer aus den Bereitschaften Frickhofen und Elz vor Ort waren. Im Speisesaal des SWZ wurden die Betroffenen von Helfern des Sanitätszuges registriert und zusammen mit den Pflegerinnen und Pflegerndes SWZ betreut. Während der gesamten Zeit war die Feuerwehr auf der Suche nach einer Quelle des gefährlichen Gases. Allerdings konnte keine gefunden werden. Nach mehreren Kontrollmessungen wurde keine Gefahr mehr festgestellt und die Bewohner konnten wieder zurück in Ihre Zimmer. Der Sanitätszug unterstütze das Personal beim Rücktransport auf die Station.

 

Weitere Berichte:

Bericht der Ffw Elz

Bereicht Kreisfeuerwehrverband

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Elz

An der kleinen Seite 1
65604 Elz

Tel.: (06431)  583390
Fax: (06431) 583391

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 drk-elz.de wird überprüft von der Initiative-S