6.12.2014 | Rennen für den guten Zweck

2. Elzer Nikolaus-Spendenlauf für das Jugendrotkreuz Elz

Zum dritten Mal wurde vom Sportpark Elz und Bauzentrum Friedrich der Elzer Nikolaus-Spendenlauf organisiert. Alexander Arendt (Inhaber und Geschäftsführer des Sportpark Elz) und Andreas Friedrich (Bauzentrum Friedrich) haben vor 3 Jahren eine Spendenlauf-Serie ins Leben gerufen, durch die verschiedenen Elzer Hilfsorganisationen bzw. Kinder- und Jugendgruppen finanziell geholfen wird.

In diesem Jahr wurde hiermit die Arbeit des Jugendrotkreuz Elz unterstützt. Die Teilnehmer konnten sich zwischen einer Wanderstrecke von 3km und einer Laufstrecke von 6 km entscheiden. Für Kinder gab es ebenfalls eine Strecke über 3 km. Mit 107 TeilnehmerInnen war der diesjährige Spendenlauf nochmal um einiges gewachsen als in den Jahren zuvor. Im Teilnehmerfeld befanden sich u. a. Läufergruppen vom Deutschen Roten Kreuz, Feuerwehr, DLRG, Bauzentrum Friedrich und der Süwag.

Auch der Elzer Bürgermeister Horst Kaiser war dieses Jahr wieder im aktiven Läuferfeld dabei; Landrat Manfred Michel überreichte dem Jugendrotkreuz ebenfalls einen Spendenscheck.
Durch die zahlreichen Läufer und das Engagement der Süwag kamen so über 1400 Euro zusammen, die zu 100% an das Jugendrotkreuz gespendet wurden. Mit dieser großzügigen Spende wird das Jugendrotkreuz in den nächsten Jahren viele Aktionen und Veranstaltungen für die Kinder organisieren können.

Nach dem Lauf waren alle großen und kleinen LäuferInnen ins „Daniels“ eingeladen, um sich dort bei Suppe und Getränken zu stärken und aufzuwärmen. Alexander Arendt vom Sportpark Elz, überreicht dort den jeweils drei schnellsten Läufer und LäuferInnen einen Preis für ihre Leistung an diesem Wintertag.
Das Team vom Sportpark Elz, Andreas Friedrich  vom Bauzentrum Friedrich und das Jugendrotkreuz möchten sich nochmals ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken, sowie der Süwag für die großzügige Unterstützung.

 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Elz

An der kleinen Seite 1
65604 Elz

Tel.: (06431)  583390
Fax: (06431) 583391

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 drk-elz.de wird überprüft von der Initiative-S