60er und 70er Jahre


Swinging Sixties und Flower Power

Unter Ihnen ist auch Reinhold Röddinger, Bereitschaftsführer und "Motor" der fünfziger und sechziger Jahre. Am 3./4. August 1957 wird das 50-jährige Jubiläum im Saalbau Möller festlich begangen. Der erste Blutspendetermin am 14. Dezember 1958 wird ein voller Erfolg. 1966 stirbt das letzte Gründungsmitglied Heinrich Anhalt. Das 60-jährige Bestehen wird in Form eines Familienabends am 13.1. 1968 gefeiert. Der 11.3. 1970 wird zum Gründungstag des Elzer Jugendrot-kreuzes. 98 Jungen und Mädchen tragen sich ins Gründungsbuch ein.

1972 kann die Ortsvereinigung einen neuen Übungsraum im Gemeinde-Kindergarten in der Pfortenstraße beziehen. Viel zu früh rafft 1972 der Tod den jungen und beliebten Bereitschaftsführer Reinhold Röddinger hinweg. Günter Schollmayer stellt sich als neuer Bereitschaftsführer zur Verfügung.

Bei der Krankenhausverlegung 1972 in Limburg ist die DRK-Ortsvereinigung vorbildlich im Einsatz. 1975 werden 3 Funkgeräte angeschafft. Ein guter Ausbildungsstand ist zu verzeichnen.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Elz

An der kleinen Seite 1
65604 Elz

Tel.: (06431)  583390
Fax: (06431) 583391

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 drk-elz.de wird überprüft von der Initiative-S