13.10.2019 | Neue Fahrzeuge gesegnet

Ansprechpartner


1. Vorsitzender

Matthias Schmidt

Bei strahlender Herbstsonne wurden im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der DLRG-Ortsgruppe Elz und des Elzer Schlemmermarktes die beiden neuen Fahrzeuge des Elzer Roten Kreuzes gesegnet und offiziell in Dienst gestellt.

Im vergangenen Jahr hatte der DRK-Ortsverein Elz dem DRK-Kreisverband Limburg einen ausgemusterten Rettungwagen abgekauft und ihn in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit sowie dank der großzügigen Unterstützung externer Firmen, wie Udos Wagenpflege aus Elz und der Firma Fluck aus Limburg, aufbereitet und auf die Bedürfnisse des Elzer Roten Kreuzes hin zugeschnitten. Daneben stellte der DRK-Kreisverband den Elzern im Sommer diesen Jahres einen runderneuerten Kommandowagen für den Sanitätszug des Katastrophenschutzes zur Verfügung, der in Elz und Frickhofen stationiert ist.

Zwar standen beide Fahrzeuge seit geraumer Zeit für Einsätze bereit, doch fehlte bis dato die offizielle und feierliche Indienststellung – und auch auf den kirchlichen Segen wollten die Rotkreuzler nicht verzichten. Anlass zu beidem bot nun der Elzer Schlemmermarkt und hier im besonderen die dabei integrierten Jubiläumsfeierlichkeiten der DLRG-Ortsgruppe Elz, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert. So konnten die beiden Einsatzfahrzeuge vor einer tollen Kulisse, mit vielen anwesenden aktiven Rotkreuzlern, den DLRG-Jubilaren und den Kameraden der Feuerwehren Elz und Malmeneich sowie Besuchern des Elzer Schlemmermarktes offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

Der neue Elzer Pfarrverwalter, Pfarrer Steffen Henrich, folgte der Einladung der Elzer DRK'ler gerne und segnete die beiden Fahrzeuge. Gleichzeit bat er mit allen Anwesenden um Gottes Hilfe und Fürsprache für alle Helferinnen und Helfer, die mit den Fahrzeugen in Zukunft ausrücken werden und natürlich für die Menschen, denen die Helferinnen und Helfer zu Hilfe eilen werden. Bürgermeister Horst Kaiser dankte den Rotkreuzlern für ihr unermüdliches Engagement für die Bürgerinnen und Bürger in Elz und Umgebung und wünschte ihnen, dass sie stets gesund von ihren Einsätzen zurückkehren.


Ein Blick ins Rund von DRK und DLRG.


Pfarrer Steffen Henrich segnete die beiden Einsatzfahrzeuge.

Auch das Jugendrotkreuz war mit von der Partie und stand bei der Fahrzeugschau im Rahmen des DLRG-Jubiläums allen großen und kleinen Besuchern bei Fragen rund um den neuen Rettungswagen zur Verfügung.